U16 / U18: Erfolgreiches Wochenende

Den Auftakt machte am Samstag die weibliche U16 quattro in der Landesliga. Die Mannschaft setzt sich zusammen aus Spielerinnen, die im letzten Jahr schon bei der regulären U16 geschnuppert haben, und Debütantinnen. Im ersten Spiel gegen VC Walldorf unterlagen die Mädels leider mit 2:1, dafür wurde das zweite Spiel gegen AVC St. Leon-Rot dann 2:1 gewonnen. So wurden sie Zweite in der Gruppe A. Es kam dann zum Überkreuzspiel gegen den Dritten der Gruppe B, TG Laudenbach. Hier konnten sich die Mädels wieder durchsetzen und spielten in der Platzierungsrunde um den dritten Platz wieder gegen St. Leon-Rot, die aus diesem Spiel mit einem 2:1 als Sieger hervorgingen. Somit landeten Alena, Lara-Louise, Louisa, Maja, Mathilda, Melissa und Mia auf dem 4. Platz. Am 10.11.2018 findet der nächste Spieltag statt.

Am Sonntag traf sich die weibliche U18 Landesliga zum 1. Spieltag in Wiesloch. Absolut motiviert gingen die Mädels aus Leimen den ersten Spieltag an. Sie wussten, dass mit der TSG Wiesloch ein übermächtiger Gegner mit von der Partie sein würde.

Im ersten Spiel gegen die VSG MannheimDJK/MVCII gab es gleich überraschend einen deutlichen Sieg mit 25:8 und 25:17. Überraschend, weil die Spiele in der U16 gegen diese Mannschaft immer sehr umkämpft waren. Das zweite Spiel gewannen die Gastgeber aus Wiesloch zwar mit 12:25 und 9:25 sehr deutlich, aber es war dennoch das Spiel, das der Mannschaft am meisten Spaß gemacht hat. Es folgten Siege gegen VC Mühlhausen (25:14, 25:21) und SG/DJK/TSG Bruchsal (25:15, 25:19) so dass der zweite Platz hinter der TSG Wiesloch erreicht wurde. Ein Lob für die Mannschaft gab es auch vom Wieslocher Trainer!

Für KuSG Leimen spielten: Alex, Amelie, Franzi, Hannah, Laura, Nina, Rinesa und Vanessa