Damen I&II: Vorbereitungsturnier

Die erste Damenmannschaft der KuSG Leimen steht mitten in der Vorbereitung auf die anstehende Landesligasaison 19/20. Dazu gehört auch die Teilnahme am alljährigen Vorbereitungsturnier in Walldorf. Ziel dieses Turniers war die aktuell sehr neu aufgestellte Mannschaft erstmals zusammen aufs Feld zu bekommen und ihr Spiel zu festigen.

Zunächst spielte das Team in der Gruppenphase gegen St. Leon. Der Start verlief wie erwartet mit einigen Schwierigkeiten, doch schon schnell haben sich die Damen fangen und konstant mithalten können. Für einen Sieg reichte es im ersten Spiel zwar nicht, aber trotzdem konnte man eine deutliche Leistungssteigerung der ganzen Mannschaft miterleben.

Zusätzliche krankheitsbedingte Ausfälle wurden durch gute Teamarbeit und tatkräftige Unterstützung der jungen Spielerinnen aus der Damen 2 kompensiert. Die Damen brachten schnell die ersten zwei Gruppensiege gegen die Gegner aus Sandhausen und Lützelsachsen ein. Damit konnte die Mannschaft rund um Trainer Dmitri als beste zweitplatzierte Mannschaft die Gruppenphase abschließen und spielte nun um Platz 1 bis 4.

Im Halbfinale trafen die Damen auf das erfahrene Landesliga Team aus Rohrbach. Zu Beginn konnte gut mitgehalten werden, jedoch machte sich schnell Müdigkeit und mangelnde Spielerfahrung dieser Konstellation bemerkbar. Das Rohrbacher Team gewann deutlich und zog ins Finale ein.

Nach der Mobilisierung aller Kraftreserven starteten die Damen mit viel Freude in das letzte Spiel um Platz 3. Der ersten Satz ging trotz guter Leistung an den Gegner aus Hohensachsen. Die Damen bewiesen jedoch Kampfgeist, Spaß und Leidenschaft und konnten den hart umkämpften 2. Satz für sich gewinnen. Im folgenden verkürzten Tie-Break knüpfte das Team zunächst an die gute an die Leistung des vorherigen Satz an und blieb in Führung. Einige starke gegnerischer Aufschläge brachten dann jedoch den Ausgleich und schließlich den gegnerischen Satzgewinn. Leimen platzierte sich schließlich auf einem zufriedenstellenden Platz 4 von 12.

Es spielten: Alexandra, Christina F., Christina R., Hannah, Julia, Laura, Laura Z., Martina, Nicole, Rinesa, Sophie und Xenia.