Damen I: Verbandspokal

Für den Verbandspokal in Ettlingen am Tag der Deutschen Einheit mussten wir ganz schön früh aufstehen. In der Vorrunde trafen wir dann auf die Damen III der VSG Ettlingen/Rüppurr, die wie wir in der Landesliga spielen. Wir starteten trotz der kurzen Nacht ganz gut in das Spiel. Die Gegnerinnen hatten außerdem mit mehreren Eigenfehlern zu kämpfen. Dann hatten wir aber leider wieder unsere berühmten kleinen Aussetzer – vor allen Dingen in der Annahme – und konnten die beiden Sätze deshalb leider nicht für uns entscheiden. Diese gingen 23:25 und 22:25 aus.

Gegen unseren zweiten Gegner, die SG Schwarzbachtal, hatten wir im Bezirkspokal schon einmal gewonnen. Im ersten Satz klappte alles richtig gut und wir führten mit 23:17. Dann brachte uns eine starke Aufschlagserie der Gegnerinnen völlig aus dem Konzept, sodass es nach einigen Satzbällen am Ende 27:29 stand. Für den zweiten Satz versuchten wir es nochmal mit einer anderen Aufstellung. Die Annahme klappte aber leider überhaupt nicht mehr und auf unserer Seite kam kein Spiel zu Stande. Den Satz gaben wir mit 9:25 an die Gegnerinnen ab.

Wir sehen es positiv – es kann schließlich im Ligabetrieb nur besser werden. Außerdem freuen wir uns, dass wir in Zukunft weiterhin von unseren Mädels der Damen II unterstützt werden!

Es spielten: Alex, Chris, Hannah, Laura, Martina, Rinesa, Saskia,  Steffi und Xenia.

Trainer: Dmitri