Damen 2: Nicht ganz so grandioses Auswärtsspiel

Am 14. Oktober hatten wir unser drittes Spiel in der Saison. Nach unserem erfolgreichen Auftakt mit zwei 3:0 Siegen an unserem Heimspieltag hatten wir nun unser erstes Auswärtsspiel in Mannheim-Vogelstang. Doch unsere eigene Halle bringt uns vermutlich mehr Glück, da der Sieg an unsere Gegner SSV MA-Vogelstang 2 ging.

Der erste Satz war zuerst sehr ausgeglichen, doch konnten wir von unserer Seite nicht mit langen Angabeserien punkten und der Satz ging letztlich mit 25:16 Punkten für den Gegner aus. Der zweite Satz fing schon auf beiden Seiten nicht gut an, da bei beiden Mannschaften die ersten Aufschläge ins Netz gingen. Doch als das Spiel dann richtig angefangen hatte, setzte uns Vogelstang mit ihren Angaben und Angriffen unter Druck, was unsere Gruppendynamik störte. Doch nachdem wir den zweiten Satz (25:14) abgeschlossen hatten, gaben wir im letzten Satz noch einmal alles. Der letzte Satz wurde dann zwischenzeitlich noch sehr knapp, endete jedoch mit einem Satzgewinn (25:23) für den Gegner.

Insgesamt kann man sagen, dass dieses Spiel kein Erfolg für die Damen 2 war, wir haben zu viele eigene Fehler gemacht und der Gegner war uns in diesem Spiel in Angriffen und Aufschlägen überlegen. Doch nach dieser Niederlage werden wir uns im nächsten Spiel nur noch mehr anstrengen, um wieder einen Sieg für die KuSG Leimen zu holen.

An diesem Spieltag spielten: Alex, Daniela, Franzi, Laura B., Laura Z., Rinesa, Tatjana, Tesa und Xenia.

Trainiert wird die Damen 2 von: Steffi und Konny

Bericht: Laura Zowada

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.