U16: Auswärtsspieltag mit Fans

Mit acht Spielerinnen trat die U16 quattro am 4. Spieltag in Helmstadt an. Die mitgereisten Fans bekamen ausschliesslich Siege präsentiert. Der Trainingsfleiß hat sich ausgezahlt, die Spielerinnen haben sich sportlich gut entwickelt. Jede Spielerin hatte Spielanteile, Evelyn leider nur kurz, da sie sich im ersten Satz verletzte.

Der erste Sieg wurde klar mit 2:0 gegen den Ausrichter SG Schwarzbachtal eingefahren, der zweite gegen AVC St.Leon überraschend eindeutig ebenfalls mit 2:0. Dann waren die Mädchen als Schiedsrichter gefragt und sie haben auf zwei Feldern das Schiedsgericht gestellt. Nach dieser Spielpause ging es gegen den vermeintlich stärksten Gegner, die VSG Ettlingen. Auch dieses Spiel wurde mit 2:1 gewonnen. Im letzten Spiel bildete dann ein 2:0 gegen den VfB 1967 Mosbach – Waldstadt den Abschluss des Tages.

Es gab an diesem Spieltag sogar Urkunden mit Fotos und Preise bei der Siegerehrung. Das war ein toller Abschluss eines erfolgreichen Tages.

Für KuSG Leimen spielten: Alena, Evelyn, Julika, Lara-Louise, Louisa, Maja, Matilda und Melissa, betreut von Kornelia Mairbäurl.